O. Abel, L. Weiland: Die Chronik des Propstes Burchard von Ursberg (Burchardi
praepositi Urspergensis Chronicon)
, MGH Script. rer. Germ., 16, 1874, S. 99-100.

Burchard von Ursberg (* vor 1177; † 1230 oder 1231 in Kloster Ursberg) war ein mittelalterlicher Geschichtsschreiber und Zeitgenosse der hier beschriebenen Ereignisse. Er wurde 1202 Priester, trat 1205 in ein Prämonstratenserkloster ein und wurde 1215 Propst des Stiftes Ursberg. Das Kloster Ursberg liegt im Landkreis Günzburg in Bayern. Die Gebäude des Klosters bestehen noch heute und werden von einer kirchlichen Organisation zur Pflege von körperlich und geistig Behinderten genutzt.


Stauferstele Justingen auf stauferstelen.net

Stauferstele Hohenneuffen auf stauferstelen.net